Sommerfest 2013 – KiKuKids sind fit und alle machten mit!

Swisttal-Heimerzheim. Das diesjährige Sommerfest der Kinderkurse und Vorschule Swisttal e. V. in Heimerzheim war ein voller Erfolg.

IMG_8818_small_0001

Unter dem Motto „KiKuKids sind fit und alle machen mit“  standen sportliche Aktivitäten mit und für die ganze Familie im Vordergrund. So konnten die Kinder im direkten Vergleich gegen ihre Eltern im Torwandschießen antreten.

Für die erfolgreiche Bewältigung der actionreichen Bewegungsspiele, wie dem Kettcar-Parcour, der Möhrenstaffel oder dem Dosenwerfen, gab es zur Belohnung einen exklusiven „Kiku-Kids-sind-fit“ Button.

Auch für das leibliche Wohl nach all den Anstrengungen wurde mit gesunden Obstspießen, Würstchen vom Grill und kalten Getränken gesorgt.

Zur Eröffnung des Festes zeigten die Kinder der Kinderkurse Bewegungslieder zu selbstgetexteten Liedern, unterstützt von Angelika Patalas mit ihrer Gitarre.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Stephan Faber überreichte die Heimerzheimer Geschäftsstellenleiterin der Kreissparkasse Köln Frau Klütsch dem Verein einen Scheck über 1000 €. Das Geld, was aus dem Zweckertrag des PS-Sparens der Sparkasse ausgeschüttet wird, soll für die Anschaffung von neuen Spielgeräten verwendet werden.

Ebenso stellte sich auf dem Sommerfest erstmalig der neu gegründete Förderverein der Kinderkurse vor.  Neben frischen Waffeln konnte man am Stand auch ein Originaltrikot des 1.FC Köln mit Unterschriften der 1. Mannschaft ersteigern.

Zum krönenden Abschluss des Festes gab es eine Aufführung der Tanzschule Breuer aus Weilerswist. Dabei v

erwandelten sich spätestens nach der 2. Performance alle Kinder und Eltern auf dem Sommerfest in einen spontanen Flashmob.

Der Vorstand bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung bei Erziehern, Eltern und Besuchern, die letztlich auch dafür sorgten, dass dieser Tag trotz ein paar Regentropfen und herbstlichen Temperaturen, ein wunderschöner Tag war.

Hier geht es zum Fotoalbum – wie immer Passwort geschützt. Bitte bei den Erziehern nachfragen…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.